Desert Tec #20: Subventionistas – 2015 ist Schluss!

Von wl
0Kommentare
Quelle FAZ vom 2.1.2013

Das Ausbauziel für Solarenergie ist Ende 2015 erreicht, dann ist Schluss mit der Subvention. Kann sein auch früher, denn inzwischen sind nicht mehr Häuslebauer sondern internationale Pensionsfonds am Werke. Diese werden vom staats- zum risikoscheuen Infrastrukturfinanzier.

Land auf, Land ab werden Stadtwerke gegründet mit der Spekulation auf sicheren Ertrag, also könnte es noch schneller gehen.

Noch kurz zu Deserttec, immerhin der Namensgeber meines Blogs, auch wenn ich daraus wohl bedacht “desert tec” mit Bedeutungswandel gemacht habe:

Hier ist die Intention, Solarenergie grundlastfähig zu machen durch Energiezwischenlagerung in heißen Solen. Immer noch ein sehr solider zukunftsweisender Ansatz. Letztlich wohl auch billig, wenn man die ganzen Schattenkraftwerke und Netzausbauten kalkulatorisch richtig einlastet.

Amüsant ist Peter Altmeier zu sehen, wie er als Verwaltungsbürokrat getrieben vom schmunzelnden Trittin das zu organisieren versucht, was 20 Jahre EEG angerichtet haben. Es ist so ein bisschen wie Hase und Igel, weil ein guter Ideologe wie Trittin mit seinen Sprechwolken wohl überall gleichzeitig sein kann.

Seit 1992 läuft auch mein Consulting in den Betrieben: Macht euch durch Investitionen unabhängig vom Netz, ihr werdet die Auflagen nicht bezahlen können und wollen. Die Versorger sind dem nötigen Contracting inzwischen sehr aufgeschlossen.

Nicht ganz schlimm kommt es für viele wohl aber die meisten, denn die Politik hat eine Ausnahmeregelung erfunden, die ca. 2000 Betriebe von den Umlagen befreit (Die Politik glaubt immer häufiger, sie könne durch Regulierung und nicht durch Regeln den Markt gestalten).

Ich bleibe übrigens bei meinem Rat und erweitere ihn noch: Turnvereine, Wohnviertel, Industrieviertel … alle sollten das öffentliche Netz meiden; denn dort sitzen die Wohlmeinenden, die Nachfolger Fidels, viva la revolucion, zahlen sollen die andern.

Was ist das Sympathische, schließlich ist das mein erster Blog 2013? Ich spüre an vielen Stellen den Willen zur Autarkie und die ist unumgehbar verknüpft mit dem Willen zur Selbstverantwortung. Das meine ich, ist rundum positiv!

Happy New Year an alle Leser des IF-Blog und einen lieben Dank an meine Freunde.

wl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Bye bye Frieden.

Bye bye Frieden.

KRIEG 2020: Die stillende Mutter am Bildschirm im Home-Office steuert die Drohne, die irgendwo auf der Welt unsere Feinde vernichtet.
Wie schützen wir uns vor Katastrophen?

Wie schützen wir uns vor Katastrophen?

Man braucht ein Unternehmen für die Vorsorge und die Bekämpfung vor Epidemien. Keine akademische Behörde.
Was sind die Ursachen für "Thüringen"?

Was sind die Ursachen für "Thüringen"?

Nur noch ein Viertel der Menschen hat in Thüringen bürgerliche Parteien gewählt. Diese sitzen auf dem hohen Ross.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche