Strategische Moral: Putins “ShowDiebStrategie”

Von six
0Kommentare

StratMor1 Da hat sich Putin aber etwas Nettes ausgedacht. Ein Hilfskonvoi aus Russland mit Nahrung und Medizin soll die Not der Ost-Ukrainer lindern. Gleichzeitig verkündeten die Russen, mit dem begleitenden Roten Kreuz und den Ukrainern sei man sich in allem einig. Panik in Kiew. Mit ihnen hatte niemand gesprochen. Was tun? Den Konvoi verhindern, aufhalten, kontrollieren? Die freundliche Geste der Russen brüsk ablehnen, weil Kiew den Verdacht hat, statt der humanitären Hilfe würden Waffen geliefert? Egal, wie es ausgeht. Die Russen stehen als Hort des Humanismus da – und haben Kiew die Show gestohlen.

Mehr darüber, wie die Strategische Moral funktioniert?
Dann folgen sie diesem Link zur Community “Strategische Moral

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Digitalisierung auf Deutsch: Der BON.

Vielleicht kriegt man die Kleinen leichter? Und immer nur die Großen verfolgen und die Kleinen laufen lassen, ist ja auch…

Der Tod des Kochs (Teil2) - Funkloch Hotel

Ich kann nicht glauben, dass mein Freund diese Welt so trivial verlassen hat. Ich kann und will es nicht glauben.…

Teneriffa und seine diebischen Elstern

Zwar politisch nicht korrekt aber Tatsache: Schadenfreude kann ein großer Genuss sein!
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche