Was ich nicht mag #33 – Wenn da wieder einer im nachhinein “Verantwortung übernimmt”

Jetzt hat wieder einer die “volle und politische Verantwortung” übernommen. Und ist dann zurück getreten bevor er von seinem Verein zurück getreten wurde.

Politiker übernehmen auch gerne “die Verantwortung”, wenn etwas schief gegangen ist. Oder auch nur etwas bekannt wurde, das eigentlich “streng geheim” und so gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war. Nur dass Politiker mittlerweile nicht mehr zurücktreten. Das war früher einmal. Wenn sie wirklich untragbar geworden sind, warten sie heute auf einen Ausstieg in lukrative Gefilde.

Die Redewendung von “der Übernahme der Verantwortung”, gerne auch die “volle” und “politische”, ist zu einem Lippenbekenntnis geworden. Passieren tut dann nicht viel, bestenfalls werden ein paar neue Compliance-Regeln festgeschrieben und feierlich beschworen. Und anschließend wieder klammheimlich umgangen.

Jeder von uns hat schon mal Mist gemacht. Das kenne ich gut. Aber dann fasse ich mich an die eigene Nase und versuche, das angerichtete Schlamassel soweit wie möglich wieder gut zu machen. Über die Folgen sollte ich mich nicht beklagen und auch keine Ausreden erfinden oder auf die anderen “wirklich Schuldigen” hinweisen.

Und dann besser still sein, denn ein belangloses Statement, in dem feierlich “die Verantwortung übernommen” wird, braucht keiner und hilft auch keinem.

RMD

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Entscheidungslehre (Unternehmertagebuch #131)

Entscheidungslehre (Unternehmertagebuch #131)

Nicht der Mitarbeiter muss dem Chef reporten, sondern der Chef muss am Leben des Mitarbeiters teilhaben.
Wie macht man einen Vortrag?

Wie macht man einen Vortrag?

Ich muss aufpassen, dass ich nicht so dumm bin, wie mein Controling System glaubt dass ich bin.

Digitalisierung auf Deutsch: Der BON.

Vielleicht kriegt man die Kleinen leichter? Und immer nur die Großen verfolgen und die Kleinen laufen lassen, ist ja auch…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche