IF-Blog reloaded: Neues Layout, neuer Schwung – und neue Fragen?

Der IF-Blog kommt ab sofort in neuem Gewand daher. Das war überfällig und technisch notwendig. Doch damit nicht genug: Das optische “Makeover” ist die perfekte Gelegenheit, auch inhaltlich zu neuen Ufern aufzubrechen.

Für die Ungeduldigen: Wir haben ein neues Logo! Hier ist es:

Für die Geduldigen: Dieses Logo ist nur die sichtbarste Neuerung. Darüber hinaus hat sich auch unter der Haube einiges getan. Und ich habe die neue technische Infrastruktur genutzt, um auf den Werdegang dieses Blogs zurückzuschauen, aber auch vieles zu hinterfragen: Sind die damals formulierten Ziele noch die gleichen? Welches Wertegerüst braucht so eine Plattform, um bei der Beantwortung drängender Zukunftsfragen ein Wort mitzureden? Über all das will ich in den folgenden Zeilen nachdenken: Mal leiser, mal lauter, so wie ihr es von mir gewohnt seid.

Bewegte Jahre

Das Projekt IF-Blog wurde am Mittwoch, den 6. Mai 2009 gestartet. Das heißt, die Technik ist bald 11 Jahre alt. In dieser Zeit ist in der IT viel passiert: Zum Beispiel sind die meisten Plug-Ins bereits veraltet und werden zum Teil gar nicht mehr gewartet. Aus diesem Grund kam irgendwann der unaufschiebbare Zeitpunkt, ab dem man etwas Neues machen musste.

Und da man Neues selten alleine aus der Taufe hebt, erstes möchte ich mich zuallererst bei meinen Unterstützern bedanken, die diesen neuen Aufbruch ermöglichen. Das ist immer noch die InterFace AG, die durch ihre finanzielle Unterstützung diesen Blog ermöglicht. Hier möchte ich mich vor allem bei dem Vorstand, Dr. Christof Stierlen und Maximilian Buchberger bedanken.

Als neuen Partner begrüße ich die Agentur Medienstürmer, die die technische und optische Neuausrichtung des Blogs realisiert haben. Geplant ist darüber hinaus, auch konzeptionell und redaktionell künftig enger zusammenarbeiten; schon heute bekomme ich von Medienstürmer viele kreative Impulse und freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Felix Stürmer (Geschäftsführung), Florian Stocker (Geschäftsführung) und Philipp Bachhuber (Foto & Video – alle von Medienstürmer).

Ein neuer Weg – doch welcher eigentlich?

Wenn man zu neuen Ufern aufbricht, dann macht es Sinn, über den Weg, den man gehen und die Ziele, die man erreichen will, nachzudenken. Und so stelle auch ich mir die Frage:

Warum mach ich IF-Blog.de und was will ich damit erreichen?

Die Bezeichnung “Blog” legt es natürlich nahe: Die Seite soll weiterhin ein Ort sein, an dem ich mir meine Gedanken vom Herzen schreibe. Ich mache das öffentlich, weil ich mich schon immer gerne geöffnet habe und Wissen und Erfahrung teilen wollte. So ist es heute und so hat es angefangen.

Darüber hinaus habe ich durch das Bloggen Gleichgesinnte getroffen, und so teilen wir gemeinsam Freud und Leid im IF-Blog. Jeder auf seine eigene Art und Weise. IF-Blog und sein Umfeld haben sich verändert. Die Seite ist ein kleines Medium geworden und erreicht mittlerweile eine breite, treue Leserschaft. So eine Leserschaft verpflichtet.

Aus dieser Verpflichtung erwächst eine neue Mission: Ich möchte künftig mehr Verantwortung übernehmen und mit diesem Blog aktiver an der Förderung des Gemeinwohls mitwirken.

Was sollen Medien leisten?

Ich meine, dass Medien wie dieses ihren Lesern helfen sollen, die Ereignisse besser einzuordnen. Denn die Welt ist komplex geworden, und so ist es schwer, Ereignisse autonom zu bewerten. Erst wenn man die Komplexität partiell durchschaut, wird man die Dinge gemeinverträglich in eine eigene Welt einpassen können.

Uns geht es um Digitalisierung

Digatilisierung ist die Speerspitze der Technik. Die Technik verändert die Welt.  Sie beeinflußt unsere Gesellschaft wie kein anderes. Digital macht den technischen Fortschritt aus. Spätestens seit Johannes Gutenberg.

Ich sehe vier Gleichungen:

digital = medial
Wissen und Erfahrungen können heute schneller und einfacher geteilt werden als je zuvor. Deshalb lebt es und wächst es schneller als je zuvor.
Die Academica hat die Digitalität nur zum Teil verstanden und zieht sich zurück in ihre Elfenbeintürme. Dort beweihräuchert sich sich selber. Das Wissen aber beginnt bereits, aus den Türmen herauszuströmen und sich zu demokratisieren. IF-Blog will diese Entwicklung weiter beflügeln.

digital = agil
Digitalität kann beides:
Plan & control und sense & react.
Ersteres ist oldstyle. Es erinnert an mechanische Automaten.  Zweiteres macht die moderne Technologie aus.

digital = sozial
Diese Gleichung will sagen, dass digitale Technik neue soziale Möglichkeiten schafft. Sogar die überfällige Reform der Demokratie von einer Personenwahl zur Werte- und Entscheidungdemokratie erscheint mit digitaler Technologie möglich.

digital + sozial = smart 
Diese wunderschöne Formel habe ich von einem Referenten von nextHamburg  bekommen. Er hat dabei das Wort smart in seiner positiven Bedeutung genutzt. Ich stimme ihm zu, ein smartes Leben gelingt wohl nur in einer digitalen und sozialen Welt.


Die Menschen haben mit Technik das Anthropozän erschaffen, das unseren Planeten in eine große Katastrophe zu bringen scheint. Die Digitalisierung könnte den Menschen helfen, die Folgen menschlichen Handelns einzudämmen, die Folgeprobleme zu lösen und den Planeten zu retten.

Bertrand Russell wird folgendes Zitat zugeschrieben:

» Jeder Zuwachs an Technik bedingt, wenn damit ein Zuwachs und nicht eine Schmälerung des menschlichen Glücks verbunden sein soll, einen entsprechenden Zuwachs an Weisheit. «

So möchte ich meine Leser inspirieren und ihnen Impulse geben. Damit ihr Leben im komplexen Anthropozän ein wenig glücklicher und erfolgreicher gelingt.

RMD

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

#DSGVO: Erweiterung der Datenschutzerklärung von IF-Blog

Im Rahmen des Inkraft-Tretens der #DSGVO habe ich meine Datenschutzerklärung im IF-Blog um folgende Ergänzung erweitert: Ergänzung zur Datenschutzerklärung vom 26.…

Frohe Weihnacht

Frohe Weihnacht und ein gutes 2014!!!

Neuer Autor bei IF-Blog: Dr. Cordian Riener

Von Dr. Cordian Riener habe ich gerade jetzt wieder einen Vortrag gehört, der mich zum Nachdenken bewegt hat. Cordian ist…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche