Adventskalender – 4. Dezember

Noch 20 mal schlafen!

Und passend zu gestern wieder eine ganz besondere Empfehlung für das “Fest der Geschenke”:

Ich zitiere ganz einfach den Bayerischen Rundfunk!

“Er hat ihn für sich erschaffen, den Herzkasperl. Als Bühnen-Ich, nicht als Rolle. Jörg Hube war der Herzkasperl. Nur sich selbst war er verpflichtet und seinem Publikum. Und dem hat er über fünfunddreißig Jahre lang die Meinung gesagt: über den Zustand der Welt und der Menschheit, so wie er ihn sah. Unverblümt, urkomisch und herzzerreißend. Hube lag der Zustand des Planeten und seiner Bewohner am Herzen. Ihm ging es um “den Mut zu denken und das, was man denkt, zu versinnbildlichen”. Er wollte aufklären, seinem Publikum die Augen öffnen für den alltäglichen Wahnsinn. Dabei hat er weder sich selbst noch seine Zuschauer geschont. Trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – liebten sie ihn.

….”

Ich bin begeistert vom Herzkasperl und Jörg Hube.

Für 16,95 € kann man hier richtig viel Liebe und Emotionen schenken!

RMD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Caro - schnell und dünn...

Caro - schnell und dünn...

Ja - wer genügend schnell unterwegs ist, bleibt für andere immer jung und schlank. Sogar Caro scheint das begriffen zu…

RUPERT LAY LESEBUCH

Die Ethik der Biophiolie für Entscheiden und Handeln.[:en]Die Ethik der Biophilie für Entscheiden und Handeln.

Owehoweh Huawei!?

Heißt der neue "schwarze Mann" Huawei oder Cisco? Wer hat Angst vor ihm?
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche