« Frost/Nixon: Die Stunde der Wahrheit » – Ron Howard oder « Ein Versprechen, das Erwartung weckt und Enttäuschung bringt »

Von HPK
0Kommentare

Das Versprechen:

Das Interview-Duell des britischen Playboys und Talkshowmasters mit dem Expräsidenten der USA ist ein packender Gladiatorenkampf. Worte und Ideen sind die Waffen. Wie bei einer Schachweltmeisterschaft, bei einem Heavyweight-Championship werden Strategie, Taktik, ungestümer Angriff, durchdachte Verteidigung bis ins letzte Detail vorbereitet.
Zwei Stunden Spannung und Dramatik.

Die Enttäuschung:

Zähflüssig wälzt sich die Story über die Leinwand. Der „gnadenlosen“ Konfrontation (4 Fersehabende von je 2 Stunden), werden insgesamt wohl kaum 40 Minuten gewidmet. Die eingeschüchtert zögernden Attacken von Frost versanden in Nixons Spiel auf Zeit. Fussballfans erinnern sich an die ruhmlose Epoche des Catenaccio, endlose Serien von Rückpässen, Langweile. Vergeblich wartet der Zuschauer auf den pfeilschnellen tödlichen Konter. Die Waffen, Worte und Ideen wurden in der Umkleidekabine vergessen.


Beim finalen showdown kippt Nixon urplötzlich, unmotiviert, wie vom deus ex machina geschlagen, um. Man darf vermuten, dass er nicht am Gegner scheitert, sondern an der „ach so drückenden Last“ seines Gewissens. Das ist wohl die Moral von dieser Geschichte ohne Spannungsbogen, ohne logische und zwingende Abläufe. Das kunterbunte Sammelsurium von Szenen und Bildern vermittelt nichts als die Lust den Saal zu verlassen.

Das Ergebnis sind 1 Stunde 48 Minuten endlose Langweile. Einziger Lichtblick, die zauberhafte Rebecca Hall. Eine Rolle hat und spielt sie nicht. Hier musste wohl unbedingt die Frauenquote eingehalten werden, na ja Rebecca macht das Beste draus…

Eins aber hat der Film geschafft: Für 2 Stunden bin ich der Menschenmasse im sonnabendlichen Stadtzentrum entgangen. Wir waren 2 Leute im Saal. Zwei zuviel…

HPK

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Augenhöhe - der Film über Arbeitswelt im 21. Jahrhundert.

Ein Team von fünf Menschen hat ein spannendes Projekt gestartet, aus dem ein Film wurde: “Augenhöhe“. Die Geschichte berichtet folgendes:…

Politische Bildung - FES und HSS

Politische Bildung ist ein immer noch gefördertes aber doch ziemlich vergessenes Thema in der aktuellen Bundesrepublik. Und wohl auch ein…

Ein Abend im Metropoltheater München

Vorgestern war ich mal wieder im Theater. Diesmal nicht in einer der “großen” Münchner Bühnen. Nein, ich bin Edwins Empfehlung…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche