„South American Handbook 2010“ – Ben Box oder „Bibel für Weltenbummmler“

Von HPK
0Kommentare

BenIch stolperte 1978 auf einer Geschäftsreise in England über diesen legendären Reiseführer, er war damals von grösstem Nutzen auf einer 4-wöchigen Reise durch Peru mit meiner Frau. Die Ausgabe 2010 ist bereits die 86. Neuauflage dieser sprudelnden Informationsquelle für Reisende aller Arten auf dem südamerikanischen Kontinent.

Auf fast 1.900 Seiten extrem leichtgewichtigen Papiers werden alle Länder, von Argentinien bis Venezuela gründlich bis in den letzten Winkel abgeklappert.

Die Kapitel werden mit ausführlichen historischen, kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Informationen über das jeweilige Land eingeleitet. Detaillierte Fahrpläne von Überlandbussen und Langstreckenzügen, von und nach allen Städten und touristischen Attraktionen, ermöglichen eine präzise Zeitplanung, genaue Angaben zu Fahrpreisen die Kalkulation eines Reisebudgets. Pläne der Stadtzentren erleichtern die Orientierung, Informationen in Bezug auf Hotels und Pensionen erstrecken sich über 8 Preisklassen von der Backpackerunterkunft bis zum 5 Sterne Hotel. Zahlreiche Restaurantempfehlungen, die Öffnungszeiten von Museen, Sehenswürdigkeiten, Banken usw, Disponibilität öffentlicher Verkehrsmittel, Preise von Taxis, Adressen von Cybercafés und viele andere praktische Informationen runden das Bild ab.

Lebhafte Beschreibungen von Reisewegen, Städten, Märkten, Gebräuchen, Landschaft, Land und Leuten machen Lust loszuziehen und lassen die lokalen Verhältnisse farbenfroh vor unserem geistigen Auge entstehen.

Das „South American Handbook“ war uns ein informativer Begleiter und praktischer Berater auf 6 Reisen nach Peru, Brasilien, Venezuela, Ecuador, Argentinien und Chile. Nach Aussage des Herausgebers werden jedes Jahr die Informationen auf den aktuellsten Stand gebracht. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass dies nicht immer zutrifft.

Trotzdem ist dieser hervorragende Führer unentbehrliches Planungs- und Reiseinstrument für Geschäftsleute, die im Ausland nicht nur business im Kopf haben, für Globetrotter und alle, die die Welt nicht auf Pauschalreisen oder in Robinson Clubs entdecken wollen.

Eine Version in deutscher Sprache liegt zur Zeit nicht vor.

Unbedingt kaufen!!!

HPK

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Auf leisen Sohlen ins Gehirn.

Auf leisen Sohlen ins Gehirn.

Welcher zynische Witzbold hat uns, "die kriminellste Gattung auf dem Planeten", die wir aus reinem Egoismus unsere eigene Existenz zerstören,…
Leseproben.

Leseproben.

Selten habe ich ein so spannedes und abwechlungsreiches Buch zur philsophischen Ethik gelesen. Hier ein paar Kostproben.

RUPERT LAY LESEBUCH

Die Ethik der Biophiolie für Entscheiden und Handeln.[:en]Die Ethik der Biophilie für Entscheiden und Handeln.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche