Radiophilosophie #015 – REDEDURCHFALL.

Der Wiener Kulturkritiker Karl Kraus
hat schon vor 100 Jahren gesagt:
Es genügt nicht, keine eigenen Gedanken zu haben.
Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
Deshalb gibt es so viel Geschwätz auf der Welt.
Wer wenig Gedanken hat, braucht viele Worte.
Was dabei herauskommt, ist Rededurchfall.
Die einzige Krankheit, die nicht auf
Krankenschein behandelt wird.
Schade.
Denn die 10 Euro Praxisgebühr würde ich
für schlimme Fälle gern übernehmen.

KJG/SIX

Weiter Zurück

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Radiophilosophie #079 - LEIDENSPAUSE.

Lasst uns eine Leidenspause machen und gemeinsam ein Lied singen...

Radiophilosophie #078 – HIRNORDNER.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Radiophilosophie #077 – C-KLASSE.

Der neue Marx sieht keinerlei Faszination einer postchristlichen Gesellschaft und übersieht dabei geflissentlich die Menschenrechte.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche