Radiophilosophie #052 – ZUKUNFTSLIEBE.

Warum lieben wir die Zukunft so sehr?
Sie hat doch einen gewaltigen Nachteil.
Die Zukunft kann nie beginnen.
Zukunft, wenn sie Zukunft bleiben will,
entzieht sich immer der Gegenwart.
Wer auf sie wartet, wartet vergeblich.
Wohin also flüchten wir, wenn wir
unseren Blick in die Zukunft richten?

KJG/SIX

Weiter Zurück

Share on twitter
Twitter

Eine Antwort

  1. Groucho Marx said “Why should I do anything for posterity? What has posterity ever done for me”? (Was hat die Zukunft je für Mich gemacht)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Suche

Kategorien
  • Englisch
  • Deutsch

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Radiophilosophie #079 - LEIDENSPAUSE.

Lasst uns eine Leidenspause machen und gemeinsam ein Lied singen...

Radiophilosophie #078 – HIRNORDNER.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Radiophilosophie #077 – C-KLASSE.

Der neue Marx sieht keinerlei Faszination einer postchristlichen Gesellschaft und übersieht dabei geflissentlich die Menschenrechte.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche